Sehr geehrter Herr Kraus,

wir sind nun wieder gut zu Hause angekommen. Beigefügt erhalten Sie einen kurzen Reisebericht. Insgesamt war es eine sehr erlebnisreiche Reise, an die wir uns gerne zurückerinnern.
Insbesondere auch dadurch, dass von Ihnen alles hervorragend organisiert war und Ihre Vorschläge sehr gut zu uns passten.

Mit freundlichen Grüßen,
Manfred L., Natternbach

Reisebericht Brasilien, 17.2. – 5.3.2010

Rio de Janeiro:
Pulsierende Stadt, mit Sehenswürdigkeiten der „mittleren“ Kategorie. So ist z.B. Salvador da Bahia hinsichtlich der historischen Gebäude aus meiner Sicht interessanter. Sensationell ist aber in Rio der Blick vom Corcovado und vom Zuckerhut – ein Muss für jeden Rio-Besucher. Empfehlenswert ist auch die Favela-Tour, weil das das andere Gesicht von Rio zeigt. Zwei bis max. 3 Tage Rio ist OK, mehr würde ich für den „Normal-Touristen“ nicht empfehlen. Das Hotel Marriott ist typisches Stadthotel, aber absolut OK und liegt sehr zentral an der Copacapana.
Noch ein Wort zur Reiseführerin -Anna-: einfach super – (bitte weiterleiten);

Iguassu:
Sicherlich ein absolutes Highlight und ein absolutes Muss einer Brasilienreise;
Die argentinischen Fälle sind aus meiner Sicht noch interessanter als die brasilianischen Fälle, aber man sollte unbedingt beide besuchen. Auch die Macuco-Safari sollte man nicht auslassen. Würde ich nochmals hinfahren, würde ich auch einen Hubschrauberflug buchen.
Das Hotel Cataratas ist hervorragend bis überragend und daher absolut empfehlenswert.

Manaus:
Eine zwei Millionenstadt, Oper und Markt sicherlich sehr interessant, ansonsten keine besonderen Sehenswürdigkeiten. Ein Tag reicht hier völlig. Das Hotel Tropical ist leider sehr abgewohnt, daher würde ich das Tropical Business (relativ neu) für zukünftige Reisen empfehlen.

Amazonas und Anavilhanas Lodge:
Der Fluß inkl. Rio Negro ist überwältigend und wahrscheinlich für uns neben Iguassu das grösste Reiseerlebnis. Das gesamte Programm in der Lodge ist sehr ausgewogen und äußerst interessant – jeden Tag waren wir aufs Neue gespannt. Die Lodge hat eine für den Urwald hervorragende Qualität und das Essen war ausgezeichnet. Nach Auskunft unserer Reiseführer ist Anavilhanas eine der besten Lodges und daher sind wir froh, Ihren Vorschlag angenommen zu haben. Auch die lange Anreise von über drei Stunden ist keine Problem, da man dabei die Gegend entlang der Straße und über den Fluß kennenlernt … Die Führer sind übrigens auch hier sehr gut .

Tivoli Eco Resort – Praia do Forte
Ein hervorragendes Hotel – sehr schöne Zimmer – toller Strandbereich mit grüner Wiese bis zum sehr gepflegten Strand – sehr gutes Essen – Wassertemperatur mind. 28 C – perfekter Service;
Alles im allen ein absolut empfehlenswertes Urlaubshotel

Grundsätzliches zur Reise
Die Aufenthaltsdauer an den jeweiligen Destinationen hat sehr gut gepasst und ich würde es auch nächsten Mal genau wieder so machen. Die vielen Flüge schienen uns zwar im Vorfeld stressig zu sein, aber wir haben uns sehr rasch daran gewöhnt und so war es für uns auch kein Problem mal um 4 Uhr früh aufzustehen. Jedenfalls macht eine Woche nur Strand mehr Müde als diese Rundreise.
Was ich vor allem aber auch erwähnen möchte ist, dass die Organisation hervorragend war. Bei jeder Ankunft wurden wir pünktlich abgeholt, die Reiseführungen waren sehr gut organisiert und zum Abschluss wurden wir bis zum Einchecken am Flughafen umsorgt. Gott sei Dank gab es auch keine einzige Flugverspätung.
Ich möchte mich daher bei Ihnen im Namen der ganzen Gruppe sehr herzlich für Ihre Vorschläge und die perfekte Organisation bedanken und stehe Ihnen als Referenz bei Bedarf gerne zur Verfügung.