Panama, Belize, Guatemala, Mexiko

Hallo liebe Frau Kraus,

Zuerst einmal herzlichen Dank für die tolle Organisation von Ihrer Seite. Es war ein toller und erlebnisreicher Urlaub, genau so, wie wir es uns vorgestellt haben bzw. noch besser! Die Organisationen vor Ort waren sehr gut, auch die Reiseleiter sind engagiert gewesen …

Panama war echt ein Erlebnis, vor allen Dingen, dass wir den ganzen Panamakanal durchquert haben. Mit riesig grossen Schiffen sind wir gemeinsam in den Hebewerken gewesen und haben alles hautnah erlebt. Können wir nur jedem empfehlen. …

In Belize City waren wir dann doch noch im Zoo … und es war ein tolles Erlebnis, die Tiere einmal hautnah zu erleben. Ist auch nur jedem zu empfehlen. Die Black River Lodge ist echt ein Traum gewesen, hier hätten wir noch länger bleiben können. Die lange Hin- und Rückfahrt von der Strasse ist ja doch ein wenig aufwendig. Der Ausflug nach Caracol wäre beinahe nicht möglich gewesen, da ein Tag vor unserer Fahrt ein Überfall auf Touristen erfolgt ist und Schmuck und Bargeld die Besitzer gewechselt hat. Unsere Agentur wollte daher den Ausflug ausfallen lassen bzw. uns was anderes anbieten. Da wir aber ein wenig abenteuerlustig sind, haben wir uns nicht abschrecken lassen und sind mit anderen Touristen im Militärkonvoi dorthin gefahren. …

Tikal ist echt ein Traum und wir haben nachmittags noch ganz viel Zeit und die Ruinen für uns alleine gehabt. Das haben wir übrigens fast überall festgestellt: Vormittags sind die Gruppen unterwegs, nachmittags ist ganz viel Ruhe und Beschaulichkeit. Sogar die Getränkestände haben nachmittags geschlossen. Auf einer Pyramide sitzen und den Spidermonkeys zugucken, wie die sich von Baumwipfel zu Baumwipfel hangeln, das hat schon was :-))). Unser Reiseleiter und auch der Fahrer waren ganz besonders aufmerksam und haben viele kleine Extras geboten…

Die ganze Reise in Mexiko mit dem Mietwagen war ein Erlebnis und wir haben viel gesehen. … Mein Mann hat seinen Geburtstag in Palenque verbracht, morgens der Nebel in den Wäldern, Tukane flogen und die Sonne kam dann mit aller Kraft durch und tauchte alles in ein wunderschönes Licht. Ab mittags waren wir wieder fast für uns und der Nachmittag war im Pool vom Chan Kah Resort echt entspannend.

Chichen Itza war morgens ohne die Massen von Touristen echt schön. Nur ist es leider ja kaum noch möglich, irgendwelche Tempel zu besteigen und von oben alles zu erleben, da waren wir von Tikal, Uxmal, Palenque verwöhnt. Nachmittags haben wir dann noch Baden in einer Cenote erlebt, das Wasser ist ja ganz klar und kalt, aber wunderschön. Mein Geburtstag war ja an der Riviera Maya, das Hotel war wunderschön gelegen und hatte alle Annehmlichkeiten.

Acapulco war ja dann noch mein Wunsch, obwohl Sie meinten, dass es nicht das typische Mexiko ist. Wir haben es dort aber sehr genossen, der Strand liegt echt wunderschön und die Sonne hat uns noch einmal richtig verwöhnt. Acapulco ist wohl sonst fest in amerikanischer Hand. … Die Klippenspringer waren schon ein Erlebnis, aber auch hier sehr viel Kommerz. Das haben wir in Yucatan nicht so erlebt….

Wir waren jedenfalls rundherum zufrieden und haben uns überlegt, dass wir eigentlich gerne wieder nach Amerika fahren würden. …

Olaf & Angela C., Hamburg